Techniken für WCAG 2.0

Zum Inhalt

-

G178: Bereitstellung von Steuerelementen auf der Webseite, die es den Benutzern erlauben, die Größe sämtlichen Textes auf der Seite schrittweise um bis zu 200 Prozent zu verändern

Anwendbarkeit

Alle Techniken.

Die Technik bezieht sich auf:

Beschreibung

Das Ziel dieser Technik ist es, einen Mechanismus auf der Webseite zur Verfügung zu stellen, um die Textgröße schrittweise zu vergrößern. Viele Menschen mit vermindertem Sehvermögen benutzen keine Vergrößerungssoftware und es ist möglich, dass sie nicht mit Anpassungen der Textgröße in Browsern vertraut sind. Dies kann besonders auf ältere Menschen zutreffen, die später im Leben etwas über Computer lernen und altersbedingte eine Abnahme der Sehkraft erleben. Es kann ebenfalls auf einige Menschen mit kognitiven Behinderungen zutreffen, die ebenfalls eine größere Schriftgröße benötigen.

Diese Technik stellt einen Mechanismus zur Verfügung, den einige Benutzer als leichter zu nutzen empfinden werden. Der Mechanismus kann Links oder Schaltflächen beinhalten, welche die visuelle Präsentation auf ein anderes Stylesheet umschalten oder Skripte benutzen, um die Textgröße dynamisch zu ändern.

Um diese Technik zu implementieren, stellt ein Autor Steuerelemente zur Verfügung, die es dem Benutzer erlauben, die Textgröße des gesamten Textes auf der Seite schrittweise auf eine Größe, die mindestens 200% der Stadard-Textgröße ist, zu vergrößern oder zu verkleinern.

Dies kann man erreichen, indem man Links, Schaltflächen oder verlinkte Bilder zur Verfügung stellt und die Steuerelemente selber sollten so leicht wie möglich zu finden sein (z.B. innerhalb der Seite prominent positioniert, in größerer Textgröße dargestellt, großer Kontrast usw.

Diese Technik kann auch unter den Umständen benutzt werden, unter denen skalierbare Schriftarten nicht benutzt werden können, wie z.B. in Situationen mit Altlast-Code.

Anmerkung: Diese Technik kann in Kombination mit einer Style-Switching-Technik benutzt werden, um eine Seite darzustellen, die eine konforme Alternativversion für nicht-konformen Inhalt ist. Für weitere Informationen beachten Sie C29: Benutzung eines Style-Switchers, um eine konforme Alternativversion zur Verfügung zu stellen (CSS) und Konforme Alternativversionen verstehen.

Beispiele

Tests

Vorgehensweise

  1. Vergrößern Sie die Textgröße und prüfen Sie, ob die Textgröße vergrößert wurde.

  2. Prüfen Sie, ob die Textgröße auf 200% der Originalgröße vergrößert werden kann.

  3. Verkleinern Sie die Textgröße zur Standard-Textgröße und prüfen Sie, ob diese wirklich zur Standard-Größe zurück verändert wurde.

Erwartete Ergebnisse

Wenn dies eine ausreichende Technik für ein Erfolgskriterium ist, dann bedeutet das Scheitern an diesem Testverfahren nicht zwangsläufig, dass das Erfolgskriterium nicht auf irgendeine andere Art und Weise erfüllt wurde, sondern nur, diese Technik nicht erfolgreich implementiert wurde und nicht benutzt werden kann, um die Konformität zu erklären.