Fehlervermeidung (rechtliche, finanzielle, Daten):
Erfolgskriterium 3.3.4 verstehen

3.3.4 Fehlervermeidung (rechtliche, finanzielle, Daten): Für Webseiten, die eine für den Benutzer auftretende rechtliche Verpflichtung oder finanzielle Transaktion zur Folge haben, die Benutzer-gesteuerte Daten in Datenspeicherungssystemen ändern oder löschen oder die Testantworten des Benutzers abschicken, gilt mindestens eines der Folgenden: (Stufe AA)

  1. Reversibel: Versendete Daten sind reversibel.

  2. Geprüft: Vom Benutzer eingegebene Daten werden auf Eingabefehler überprüft und der Benutzer erhält die Gelegenheit, diese zu korrigieren.

  3. Bestätigt: Es gibt einen Mechanismus, um Informationen zu überprüfen, zu bestätigen und zu korrigieren, bevor sie endgültig abgesendet werden.

Absicht dieses Erfolgskriteriums

Die Absicht dieses Erfolgskriteriums ist es, Benutzern mit Behinderungen dabei zu helfen, ernsthafte Konsequenzen zu vermeiden als Ergebnis eines Fehlers bei der Ausführung einer nicht reversiblen Handlung. Zum Beispiel sind der Kauf eines nicht erstattungsfähigen Flugtickets oder das Absenden eines Auftrags zum Kauf von Aktien in einem Wertpapierdepot finanzielle Transaktionen mit ernsthaften Konsequenzen. Wenn der Benutzer einen Fehler beim Flugdatum gemacht hat, dann könnte er oder sie mit einem Ticket für den falschen Tag dastehen, das nicht umgebucht werden kann. Wenn der Benutzer einen Fehler bei der Anzahl zu kaufender Aktien gemacht hat, dann könnte er oder sie letztendlich mehr Aktien kaufen als beabsichtigt. Beide Arten an Fehlern enthalten Transaktionen, die unmittelbar stattfinden und nachher nicht mehr geändert werden können und die sehr kostspielig sein können. Gleichermaßen kann es unter Umständen ein nicht behebbarer Fehler sein, wenn Benutzer unbeabsichtigt in einer Datenbank gespeicherte Daten, auf die sie später zugreifen müssen, ändern oder löschen, wie zum Beispiel ihr Reiseprofil auf einer Reisedienst-Website. In dieser Bestimmung sind Testdaten eingeschlossen, da Benutzer, damit der Test Gültigkeit hat, ihre Antworten nicht mehr ändern dürfen, wenn sie einmal abgesendet wurden; also müssen Benutzer in der Lage sein sicherzustellen, dass Ihre Einsendung korrekt ist.

Benutzer mit Behinderungen können wahrscheinlich eher Fehler machen. Menschen mit Lesebehinderungen können Zahlen und Buchstaben vertauschen und diejenigen mit motorischen Behinderungen aus Versehen können Tasten drücken. Die Bereitstellung einer Möglichkeit zur Revidierung von Handlungen ermöglicht es Benutzern, einen Fehler zu korrigieren, der zu ernsthaften Konsequenzen führen könnte. Die Bereitstellung der Möglichkeit, Informationen zu überprüfen und zu korrigieren, gibt dem Benutzer die Möglichkeit, einen Fehler zu entdecken, bevor er eine Handlung ausführt, die ernsthafte Konsequenzen hat.

Benutzer-gesteuerte Daten sind Daten, die dazu gedacht sind, dass Benutzer darauf zugreifen (z.B. Name und Adresse für das Konto des Benutzers). Sie beziehen sich nicht auf Dinge wie Internet-Logs und Suchmaschinen-Monitoring-Daten.

Konkreter Nutzen von Erfolgskriterium 3.3.4

  • Die Bereitstellung von Schutzmaßnahmen, um ernsthafte, aus Fehlern resultierende Konsequenzen zu vermeiden, hilft Benutzern mit allen Behinderungen, die möglicherweise eher Fehler machen.

Beispiele für Erfolgskriterium 3.3.4

  • Bestellbestätigung.

    Ein Web-Einzelhändler bietet Kunden einen Online-Einkauf an. Wenn eine Bestellung abgeschickt wird, dann werden die Bestellinformationen – einschließlich der bestellten Artikel, der Menge jedes bestellten Artikeln, Lieferanschrift und Zahlungsmethode – angezeigt, so dass der Benutzer die Bestellung auf Richtigkeit prüfen kann. Der Benutzer kann die Bestellung entweder bestätigen oder Änderungen vornehmen.

  • Wertpapierhandel:

    Eine Finanzdienstleistungs-Website lässt Benutzer Wertpapiere online kaufen und verkaufen. Wenn ein Benutzer eine Bestellung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren abschickt, dann prüft das System, ob der Markt geöffnet ist oder nicht. Wenn es nach Geschäftsschluss ist, wird der Benutzer gewarnt, dass die Transaktion eine nachbörsliche Transaktion sein wird, er erfährt etwas über die Risiken des Handels außerhalb der regulären Börsenzeiten und er erhält die Möglichkeit, die Bestellung abzubrechen oder zu bestätigen.

Verwandte Ressourcen

Ressourcen sind nur zu Informationszwecken und keine offizielle Empfehlung.

(derzeit keine dokumentiert)

Techniken und Fehler für Erfolgskriterium 3.3.4 - Fehlervermeidung (rechtliche, finanzielle, Daten)

Jeder nummerierte Punkt in diesem Abschnitt repräsentiert eine Technik oder eine Kombination von Techniken, welche die WCAG-Arbeitsgruppe für ausreichend zur Erfüllung dieses Erfolgskriterium hält. Die aufgelisteten Techniken erfüllen das Erfolgskriterium nur dann, wenn alle WCAG 2.0 Konformitätsbedingungen erfüllt wurden.

Ausreichende Techniken

Anweisungen: Wählen Sie unten die Situation aus, die Ihrem Inhalt entspricht. Jede Situation beinhaltet nummerierte Techniken (oder Kombinationen von Techniken), welche die Arbeitsgruppe als ausreichend für diesen Sachverhalt erachtet.

Situation A: Wenn eine Anwendung dazu führt, dass eine rechtliche Transaktion stattfindet, wie zum Beispiel ein Einkauf oder die Einreichung einer Einkommensteuererklärung:
  1. G164: Bereitstellung eines angegebenen Zeitraums nach dem Versenden des Formulars während dessen die Bestellung vom Benutzer aktualisiert oder storniert werden kann

  2. G98: Bereitstellung einer Möglichkeit für den Benutzer, die Antworten vor dem Absenden durchzusehen und zu korrigieren

  3. G155: Bereitstellung einer Checkbox zusätzlich zur Absenden-Schaltfläche

Situation B: Wenn eine Handlung dazu führt, dass Informationen gelöscht werden:
  1. G99: Bereitstellung der Möglichkeit, gelöschte Informationen wiederherzustellen

  2. G168: Aufforderung zur Bestätigung, um mit der ausgewählten Handlung fortzufahren

  3. G155: Bereitstellung einer Checkbox zusätzlich zur Absenden-Schaltfläche

Situation C: Wenn die Webseite eine Anwendung für einen Test enthält:
  1. G98: Bereitstellung einer Möglichkeit für den Benutzer, die Antworten vor dem Absenden durchzusehen und zu korrigieren

  2. G168: Aufforderung zur Bestätigung, um mit der ausgewählten Handlung fortzufahren

Zusätzliche Techniken (empfohlen) für 3.3.4

Obwohl sie für die Konformität nicht erforderlich sind, so sollten die folgenden zusätzlichen Techniken dennoch in Betracht gezogen werden, um den Inhalt barrierefreier zu machen. Nicht alle Techniken können in allen Situationen benutzt werden oder wären in allen Situationen effektiv.

Verbreitete Fehler bei Erfolgskriterium 3.3.4

Im Folgenden finden Sie verbreitete Fehler, die von der WCAG-Arbeitsgruppe als Scheitern an Erfolgskriterium 3.3.4 betrachtet werden.

(Derzeit keine Fehler dokumentiert)

Schlüsselbegriffe

Webseite

Eine nicht-eingebettete Ressource abgerufen von einem einzelnen URI unter der Benutzung von HTTP plus jeder anderen Ressource, die beim Rendern benutzt wird oder die dazu bestimmt ist, mit der Ursprungs-Ressource zusammen durch einen Benutzeragenten gerendert zu werden.

Anmerkung 1: Obwohl jede „andere Ressource“ zusammen mit der ursprünglichen Ressource gerendert würde, würden sie nicht zwangsläufig zeitgleich miteinander gerendert werden.

Anmerkung 2: Zum Zweck der Konformität mit diesen Richtlinien muss eine Ressource „nicht eingebettet“ innerhalb des Geltungsbereichs der Konformität sein, um als Webseite zu gelten.

Beispiel 1: Eine Web-Ressource, die alle eingebetteten Bilder und Medien beinhaltet.

Beispiel 2: Eine Web-Mail-Anwendung, die unter der Benutzung von Asynchronem JavaScript und XML (AJAX) entwickelt wurde. Das Programm liegt komplett unter http://example.com/mail, beinhaltet aber einen Posteingang, einen Kontaktbereich und einen Kalender. Es werden Links oder Schaltflächen bereitgestellt, die dazu führen, dass der Posteingang, die Kontakte oder der Kalender angezeigt werden, die aber nicht den URI der Seite als Ganzes verändern.

Beispiel 3: Eine anpassbare Portalseite, auf der Benutzer den anzuzeigenden Inhalt aus einer Gruppe verschiedener Inhaltsmodule auswählen können.

Beispiel 4: Wenn Sie in Ihrem Browser „http://shopping.example.com/“ eingeben, dann kommen Sie zu einer film-ähnlichen, interaktiven Einkaufsumgebung, in der Sie visuell in einem Geschäft herumgehen und Produkte aus den Regalen um Sie herum nehmen und in einen visuellen Einkaufswagen vor Ihnen legen können. Das Klicken auf ein Produkt führt dazu, dass es zusammen mit einem Datenblatt vorgestellt wird, das daneben schwebt. Dies kann eine einseitige Website sein oder einfach nur eine Seite innerhalb einer Website.

Eingabefehler (input error)

Vom Benutzer gegebene Information, die nicht angenommen wird.

Anmerkung: Dies beinhaltet:

  1. Information, die von der Webseite verlangt wird, vom Benutzer aber ausgelassen wurde.

  2. Vom Benutzer gegebene Information, die nicht dem erforderlichen Datenformat oder -wert entspricht.

Rechtliche Verpflichtungen (legal commitments)

Transaktionen, bei denen die Person Vereinbarungen eingeht, aus denen sich gesetzlich bindende Rechte und Pflichten ergeben.

Beispiel: Ein Aufgebot, ein Aktienhandel (finanziell und rechtlich), ein Testament, ein Darlehen, eine Adoption, Eintritt in den Militärdienst, ein Vertrag jeglicher Art usw.

Mechanismus (mechanism)

Prozess oder Technik, um ein Ergebnis zu erzielen.

Anmerkung 1: Der Mechanismus kann explizit im Inhalt bereitgestellt werden oder man verlässt sich darauf, dass er entweder von der Plattform oder dem Benutzeragenten einschließlich assistierender Techniken bereitgestellt wird.

Anmerkung 2: Der Mechanismus muss alle Erfolgskriterien für die angegebene Konformitätsstufe erfüllen.

Benutzer-gesteuert (user-controllable)

Daten, die dazu gedacht sind, dass der Benutzer auf sie zugreift.

Anmerkung: Dies bezieht sich nicht auf Dinge wie Internet-Logs und Daten zur Beobachtung und Analyse von Suchmaschinen.

Beispiel: Namens- und Adressfelder für ein Benutzerkonto.