accessBlog

News mit dem Tag »i18n«

02 Mai 2011

Die folgenden WCAG-Techniken sind für den eher unwahrscheinlichen Fall, dass Ihre Seiten auch fremdsprachigen Content beinhalten, der bestimmte Vorkehrungen im Code benötigt. Die Technik G163 bezieht sich zum Beispiel auf Sprachen wie Hawaiianisch, die hierzulande doch eher selten anzutreffen sind. Da die WCAG-Richtlinien aber auch weltweite Geltung haben, sind diese Techniken hier der Vollständigkeit halber aufgelistet:

Weiterlesen …

Allgemeine Techniken

HTML-Techniken

13 Jul 2006

Neues vom W3C:

Im W3C QA Weblog fanden wir die Ankündigung von Olivier Thereaux, daß man an einem Werkzeug zur Qualitätssicherung arbeitet, in dem mehrere Validatoren und ähnliches vereint sind: »Meet the Unicorn«. Einen Prototypen gibt es wohl schon, die Veröffentlichung ist für die kommenden Wochen geplant.

Falls Sie es mit der Erstellung von internationalen und mehrsprachigen Webseiten zu tun haben empfiehlt sich die Lektüre der gleichnamigen Übersetzung eines W3C-Textes von Jens Meiert: »Internationale und mehrsprachige Webseiten«.

Shawn Henry (W3C WAI) diskutiert mit Giles Colborne (UK UPA) über die WCAG 2.0: »Interview on WCAG 2« (mit Podcast)