accessBlog

Aktuelles zum Thema Barrierefreies Webdesign.

»Standards make the world accessible for all« – das ist das Motto des diesjährigen ›World Standards Day‹, der jedes Jahr am 14. Oktober stattfindet. An diesem Datum wurde bei einer Konferenz in London die Schaffung einer internationalen Standardisierungs-Organisation beschlossen, aus der später die ISO hervorgegeangen ist.

Die jährlich wechselnden Mottos waren unter anderem der Klimaschutz oder die globale Informationsgesellschaft, in diesem Jahr steht das Thema Barrierefreiheit im Zentrum. Mit mindestens 650 Millionen Menschen, die von einer Form der Behinderung betroffen sind und einer steigenden Anzahl älterer Menschen – ein Viertel der Weltbevölkerung ist über 60 Jahre alt – wird das Thema Barrierefreiheit immer wichtiger.

Barrierefreiheit ist dabei der Gradmesser, ob ein Produkt, ein Gerät, ein Dienst, eine Umgebung oder Einrichtung für so viele Menschen wie möglich nutzbar ist, einschließlich Menschen mit Behinderung. International anerkannte Standards helfen dabei, diese Dinge so zu gestalten, dass sie zugänglich für alle sind und es auch in Zukunft bleiben.

Der ›World Standards Day‹ wird von drei führenden internationalen Standardisierungs-Gremien unterstützt: die International Electrotechnical Commission (IEC), die International Organization for Standardization (ISO) und die International Telecommunication Union (ITU); weitere Infos dazu bei www.iso.org