accessBlog

Aktuelles zum Thema Barrierefreies Webdesign.

Die Nachricht der Woche kam definitiv von Adobe: Flash Player 9 Update 3 Beta 2 unterstützt nun in allen Windows-Browsern, die Plug-Ins verstehen, die MSAA-Schnittstelle (Microsoft Active Accessibility – hierüber werden Hilfsmittel wie Screenreader, Lupenprogramme usw. mit den nötigen Informationen versorgt). Die MSAA-Unterstützung im Internet Explorer funktionierte ja bekanntlich schon seit der Version 6 des Flash Players, nun kommen endlich Opera, Firefox und auch der neue Safari 3 hinzu. Beispiele finden sich in der ActionScript 3.0 Language and Components Reference unter AccessibilityProperties.

Weitere Nachrichten zum Thema: