accessBlog

Aktuelles zum Thema Barrierefreies Webdesign.

Weiter geht es mit der EfA-Frühjahrs-Content-Offensive: BITV-Anforderung 8. In dieser Anforderung dreht sich alles um die Zugänglichkeit von Inhalten, die Informationen zur Darstellung und Bedienung nicht über die Standard-Schnittstellen des Browsers, sondern über eigene Mechanismen an Ausgabegeräte wie assistive Programme liefern. Dies sind üblicherweise programmierte Objekte, die über das reine HTML oder Bilder hinausgehen und mit den Elementen OBJECT, APPLET (veraltet), EMBED (noch nicht standardisiert), aber auch SCRIPT realisiert sind.