accessBlog

Aktuelles zum Thema Barrierefreies Webdesign.

Oft müssen sich Sehbehinderte mit einer Textbeschreibung des Bildes zufrieden geben. In einer wissenschaftlichen Arbeit soll untersucht werden, ob Bildinhalte so gestaltet werden können, dass sie auch für Menschen mit Sehbehinderung ein visuelles Erlebnis ermöglichen. Ein Teil dieser Arbeit von Germaine Egli vom SAE Institute, einer Schule für Audio, Film und Multimedia in Zürich, ist eine Umfrage unter sehbehinderten Internet-Nutzern. Der Fragebogen klärt einerseits die Bedürfnisse nach optimierten Bildern ab, prüft aber auch mögliche Lösungswege. Die Umfrage richtet sich an Personen mit einer Sehbehinderung, wobei ein nutzbarer Sehrest vorhanden sein soll; für Blinde ist der Fragebogen nicht konzipiert.
(via)