Kriterien für den BIENE-Award 2004

Kriterien und Prüfschritte
17. Multimedia / Spiele / Videos / Animationen | 18. Gebärdensprach-Filme | Nächste Kriterien: 19. Leichte Sprache

Kriteriengruppe 18: Gebärdensprach-Filme

  1. Gebärdensprach-Filme sind technisch so aufbereitet, dass eine einwandfreie visuelle Wahrnehmung gegeben ist.

    88.1 Bildgröße von Gebärdensprach-Filmen
    Prüfen Sie, ob die Bildgröße für Analog/ISDN mindestens 240x180 und für Breitband mindestens 320 x 240 Pixel beträgt.
    88.2 Flüssige Bildfolge von Gebärdensprach-Filmen
    Prüfen Sie, ob mindestens 25 Bilder pro Sekunde erscheinen. Die Bilder müssen flüssig laufen und dürfen keine ruckartigen Bewegungen haben.
    88.3 Übertragungsdaten für Gebärdensprach-Filme
    Prüfen Sie, ob die Bit-/ Datenrate für Analog/ISDN mindestens 58 KBits/s und für Breitband mindestens 240 KBits/s beträgt.
  2. Die Präsentation der Gebärdensprache in Gebärdensprach-Filmen erfolgt so, dass eine hohe Verständlichkeit gewährleistet ist.

    89.1 Beleuchtung von Gebärdensprach-Filmen
    Prüfen Sie, ob die Beleuchtung so eingesetzt wird, dass die Tiefe des Gebärdenraums vor dem Oberkörper in seiner räumlichen Dimension gut wahrnehmbar ist.
    89.2 Gehörlose Darsteller/innen
    Prüfung durch gehörlose Expert/innen: Übersetzungen in Gebärdensprache werden von Native Speakers bzw. Native Signers dargestellt. Damit sind Menschen gemeint, die schon von frühester Kindheit in der Gebärdensprache kommunizieren. Gebärdensprach-Dolmetscher/innen sollten nur in begründeten Ausnahmefällen herangezogen werden.
    89.3 Kontrast Vorder-/ Hintergrund von Gebärdensprach-Filmen
    Prüfen Sie, ob sich die Darstellerin/ der Darsteller ausreichend vom Hintergrund abhebt, so dass der Gebärdenraum und die Mimik gut wahrgenommen werden können. Ideal ist, wenn die Darstellerin/ der Darsteller ein langärmliges und musterloses Oberteil trägt.
    89.4 Darstellung der Gebärdensprache
    Prüfen Sie, ob der Gebärdenraum gut wahrgenommen werden kann. Der Gebärdenraum umfasst den gesamten Oberkörper. Ideal ist für die Höhe ein Ansatz wenige Zentimeter über dem Kopf und ab dem Bauchnabel. Die Breite ist ungefähr halbe Armlänge nach rechts und nach links.
    89.5 Mundbild der Darsteller/innen
    Prüfen Sie, ob das Mundbild gut zu erkennen ist.
  3. Die Gebärdensprach-Filme werden leicht auffindbar und durch deutliche Kennzeichnung in das Angebot integriert.

    90.1 Einheitliche Symbolik zum Auffinden von Gebärdensprach-Filmen
    Prüfen Sie, ob ein einheitliches Symbol als Hinweis auf Gebärdensprach-Filme auf der Site verwendet wird.
    90.2 Leichte Auffindbarkeit von Gebärdensprach-Filmen
    Prüfen Sie, ob die Gebärdensprach-Filme leicht auffindbar und durch deutliche Kennzeichnung in das Angebot integriert sind.
  4. Der Inhalt der Gebärdensprach-Filme wird aus dem Angebot der Website deutlich.

    91.1 Aussagekräftiger Titel von Gebärdensprach-Filmen
    Prüfen Sie, ob die Titel der Gebärdensprach-Filme aussagekräftig sind.
    91.2 Hinweis auf den Inhalt der Gebärdensprach-Filmen
    Prüfen Sie, ob der Inhalt der Gebärdensprach-Filme aus dem allgemeinen Angebot der Site hervorgeht.
  5. Für die Unterstützung der Gebärdensprache in Form von Text und Vertonung werden geeignete Protokolle eingesetzt.

    92.1 Einsatz von SMIL
    Prüfen Sie, ob SMIL verwendet wird.
    92.2 Untertitel im Windows Media Player
    Prüfen Sie mit dem Windows Media Player, ob Untertitel erscheinen.
    92.3 Untertitel im Real Player
    Prüfen Sie mit dem Real Player, ob Untertitel erscheinen.
    92.4 Untertitel in QuickTime
    Prüfen Sie mit QuickTime, ob Untertitel erscheinen.
  6. Die Gebärdensprach-Filme werden in den allgemein üblichen Formaten angeboten.

    93.1 Gängige Formate stehen für Gebärdensprach-Filme alternativ zur Verfügung.
    Prüfen Sie, ob die Filme für den Windows Media Player, Real Player und QuickTime angeboten werden
    93.2 Zukunftsweisende Formate stehen für Gebärdensprach-Filme alternativ zur Verfügung.
    Prüfen Sie, ob die Filme im MPEG-4 Format angeboten werden.
    93.3 Alternative Downloadgrößen
    Prüfen Sie, ob alternative Downloadmöglichkeiten angeboten werden und ob über die Dateigröße in Verbindung mit der vorgesehenen Verbindungsart leicht verständlich Auskunft gegeben wird.