Kriterien für den BIENE-Award 2004

Kriterien und Prüfschritte
14. Newsletter / Antwort-E-Mails | 15. Statistiken / Datentabellen | Nächste Kriterien: 16. Komplexe Dokumente

Kriteriengruppe 15: Statistiken / Datentabellen

  1. Für komplexe Datentabellen werden Zusammenfassungen angeboten.

    75.1 Prüfung auf <caption>
    Prüfen Sie, ob angemessene Überschriften für die gesamte Tabelle vorhanden sind und für diese <caption> eingesetzt wird.
    75.2 Prüfung auf summary=
    Schritt1: Prüfen Sie, ob eine angemessene Zusammenfassung für die gesamte Tabelle vorhanden ist und für diese summary eingesetzt wird.
    75.3 Prüfung auf abbr, headers und id
    Prüfen Sie, ob für die Tabellenstruktur abbr, headers und id verwendet wird.
    75.4 Prüfung auf scope
    Prüfen Sie, ob für die Tabellenstruktur Scope verwendet wird.
    75.5 Prüfung auf thead, tfoot und tbody
    Prüfen Sie, ob in langen Tabellen zur Gruppierung von Zeilen durchgängig thead, tfoot und tbody verwendet werden.
    75.6 Prüfung auf col und colgroup
    Prüfen Sie, ob in mehrspaltigen Tabellen zur Gruppierung der Spalten durchgängig col und colgroup verwendet werden.
    75.7 Prüfung auf axis
    Prüfen Sie, ob das Attribut axis verwendet wird, um eine Zelle in eine konzeptionelle Kategorie einzuordnen.

    Beispiel:
    Sinnvoll, wenn mehrere Zeilen oder Spalten einer Kategorie angehören und es dafür eine Zusammenfassung gibt, z.B. Gesamtsummen von unterschiedlichen Rechnungsposten.
  2. Eine logische linearisierte Lesefolge der Datentabellen ist möglich.

    76.1 Logische Linearisierung von Datentabellen
    Prüfen Sie mit dem Screenreader, ob die linearisierte Version von Datentabellen sinnvoll und verständlich ist.
  3. Zu Datentabellen wird zusätzlich eine graphische Darstellung angeboten, wenn dies das Verständnis des Inhalts erleichtert.

    77.1 Graphische Darstellung von Daten
    Schätzen Sie ein, ob eine graphische Darstellung von tabellarischen Inhalten angemessen ist. Wenn eine graphische Darstellung vorhanden ist, schätzen Sie den Informationswert ein.