Kinder und Barrierefreiheit: Es ist wichtig

Bekommen Sie Kinder. Wenn Sie das nicht überzeugt, dass Websites barrierefrei sein sollten, dann weiß ich nicht, was sie noch überzeugen kann.

Tags:

Stand: 25.10.2004, Autor: df

Ich bin wieder Vater geworden – Kampbell, unser drittes Kind, wurde vor etwas mehr als zwei Wochen geboren. Wir sind wirklich gesegnet, dass wir so wundervolle Kinder haben. Aber je mehr ich versuche zu tun, desto mehr realisiere ich, dass Kinder teilweise wie eine Art vorübergehende Behinderung sind. … Hier ist eine halb-ernsthafter, halb-scherzhafter Blick darauf, warum dies so ist … ;)

Auditive Behinderungen

Dieser Punkt ist ziemlich offensichtlich. Kinder sind laut. Ich habe ein eigenes Büro im Keller unserer Hauses – und während unsere Kinder die Regel »geh nicht in Papas Büro, wenn die Tür geschlossen ist oder vor dem Abendessen« respektieren, lassen Sie mich Ihnen versichern, dass die Regel absolut keinem Einfluss darauf hat, was über mir passiert. Das Büro ist genau unter der Küche. Sie werden nicht glauben, wie außergewöhnlich laut ungekochte Nudeln sind – besonders, wenn eine volle, 2 kg schwere Großpackung langsam auf einem Fliesenboden ausgeleert wird. Es wird Sie vielleicht auch interessieren zu wissen, dass ein Keller wie ein wirklich guter Klangkörper fungiert und die Vibrationen eines Hockers oder Stuhls aufnimmt, der langsam aber mit größter Sorgfalt stetig über den Boden geschoben wird. Viel Glück mit multimedialen Inhalten.

Ich konnte Dave Winer’s Erklärung zur Schließung von weblogs.com nicht zuhören, also war ich sehr erfreut als ich eine Mitschrift fand, die man entweder direkt lesen oder aber ausdrucken und später offline ansehen konnte. Ich denke, dass eine SMIL-Version nett gewesen wäre, aber ich bezweifle, dass die Kinder mich dies hätten hören lassen. Das Anbieten von alternativen Formaten gibt beschäftigten Eltern die Möglichkeit auszuwählen.

Kognitive Behinderungen

Wir haben drei Kinder. Es gibt so viel Krach im Haus, dass wir es schwer haben, das Signal zu finden. Meine Frau und ich haben kaum eine Chance, eine normale Unterhaltung zu führen, ganz zu schweigen von der Unmöglichkeit, Dinge im Web zu erledigen. Wir können uns nicht richtig konzentrieren. Wir sind sehr müde. Wir passen nicht so gut auf, wie wir sollten.

Ich kann zu bestimmten Tageszeiten nicht Online lesen – entweder weil der Krach im Haus zu groß ist oder einfach weil ich zu müde bin. Also, können Sie uns alle helfen? Machen sie Dinge so, dass man sie überfliegen kann. Bieten sie Zusammenfassungen Ihrer Dokumente an, damit wir entscheiden können, ob wir uns die Zeit nehmen sollten, alles komplett zu lesen. Machen sie die Dinge für jedermann einfach zu benutzen und einfach zu verstehen. Bitte!

Visuelle Behinderungen

Ich arbeite zu Hause, damit ich die Flexibilität habe, mit meinen Kindern Zeit während des Tages zu verbringen. Wenn Kathryn Erledigungen machen oder einfach nur mal aus dem Haus flüchten will, dann muss ich öfter mal ein Kind auf dem Arm halten, während ich am Computer sitze. Ich nutze normalerweise diese Möglichkeit, um abzuschalten und mal bei den Dingen, die ich regelmäßig lese (wie Andy’s Stuff and Nonsense, Dave’s Mezzoblue, Scrivs at Whitespace, Mike at Phark oder Gez at JuicyStudio) auf den neuesten Stand zu kommen.

Ich kann allerdings nicht mit meinem normalen Leseabstand lesen. Ich kann, wen auch immer ich auf dem Arm habe, nicht zu nahe an die Tastatur halten — herumfuchtelnde Füße und Arme sind schlecht für Ihren Computer und Ihre Nerven. Also schiebe ich die Tastatur so weit weg wie möglich, vergrößere die Schrift und rutsche von meinem Schreibtisch weg. Ich brauche diesen skalierbaren Text… Ich benutze Firefox, also ist das kein Problem, aber denkt an all die anderen Mamas und Papas da draußen, die das nicht tun.

Motorische Behinderungen

Mit einem Kind, das auf der Schulter schläft, habe ich nur eine Hand zur Verfügung und muss mit dem 10-Finger-Such-System schreiben. Nicht so gut. Vielleicht sollte ich eine dieser teilbaren Tastaturen kaufen?

Hatte ich erwähnt, dass verschlabberter Saft oder andere Körperflüssigkeiten, die einen Hang dazu haben, von Neugeborenen abgegeben zu werden, einem Touchpad nicht so gut tun?

Jawohl, die Tastatur ist das Mittel der Wahl für Eltern … oder sollte ich die Spracherkennungssoftware anwerfen?

Oh… es scheint außerdem, dass ich einen Mangel in der Feinmotorik habe. Wenn ich versuche, zu navigieren oder ein Online-Formular auszufüllen, dann kann ich meine Hand nicht wirklich ruhig halten – irgendwer zieht mich immer am Ärmel oder zerrt an meinem Arm, weil er nach dem einen oder anderen fragt…

Technische Einschränkungen

Dieser Artikel ist eine Übersetzung von Derek Featherstones »Children and Accessibility: It matters«. Featherstone ist ein ehemaliger Lehrer, der jetzt als Webentwickler, technischer Trainer und Berater zum Thema Barrierefreiheit arbeitet. Er glaubt seit langem an Web-Standards. Von ihm stammt auch der Artikel »Widersprüche in der Barrierefreiheit: Tastaturbedienung und Tabindex«.

Erinnern sie sich an die seriellen Mäuse? Diese 9-Pin-Teile, die man eingesteckt hat und die man dann tatsächlich an ihrem Platz festschrauben konnte? Nett und stabil und fallen nicht heraus… PS-2 und USB Mäuse auf der anderen Seite aber rutschen sehr einfach aus der Buchse. Besonders wenn Kinder auf dem Boden herumkrabbeln.

Meine Maus ist runter gefallen und ich kann nicht aufstehen … zumindest nicht mit einem Kind, das auf meinem Arm schläft und das ganze 45 Minuten gebraucht hat um überhaupt einzuschlafen… OK, also dann halt nur mit der Tastatur…

Bitte, machen Sie Ihre Sites barrierefrei … Sie werden es sich später einmal selber danken.