Errata zur deutschen Übersetzung der WCAG 2.0

Letzte Änderung: 21.01.2010


Abstract

Dies ist die Dokumentation der Fehler in der deutschen Übersetzung der Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) 2.0 unter hwww.w3.org/Translations/WCAG20-de/.


Substantielle Fehler

Zurzeit sind keine substantiellen Fehler bekannt.

Redaktionelle Fehler

Die bis zum 22.10.2009 unter www.w3.org/WAI/WCAG20/errata dokumentierten Fehler sind in dieser Übersetzung bereits behoben.

Aktualisierung 22.10.2009:

Zusätzlich behebt die Übersetzung einen weiteren Fehler in den WCAG 2.0. Dort heisst es im letzten Absatz von WCAG 2.0 Layers of Guidance:

»… particularly in the cognitive language and learning areas.«

Hier fehlt zwischen cognitive und language ein Komma, wodurch der Sinn des Satzes entgegen der Intention verändert wird. Die WCAG-Arbeitsgruppe wurde hiervon in Kenntnis gesetzt, der Fehler ist in der deutschen Übersetzung bereits korrigiert.

Aktualisierung 20.01.2010:

In die Übersetzung wird an einer Stelle statt des ansonsten verwendeten ›Evaluation‹ das Wort ›Evaluierung‹ benutzt.

Aktualisierung 21.01.2010:

Zu: www.w3.org/Translations/WCAG20-de/#minimize-error-cues

3.3.2 Wenn der Inhalt eine Eingabe durch den Benutzer verlangt werden Beschriftungen (Labels) oder Anweisungen bereitgestellt.

Hier fehlt ein Komma zwischen ›verlangt‹ und ›werden‹.