BIENE 2008

Infos in Leichter Sprache

Stand: 06.05.2008, Autorin: ac

Was ist das?

Wir machen einen Wettbewerb.
Der Wettbewerb heißt Biene-Wettbewerb.
Die Biene ist ein Preis
für die besten barrierefreien Seiten im Internet.

Barrierefrei bedeutet zum Beispiel,
dass jeder die Seite verstehen kann.
Darum sollte man einfache Wörter verwenden.
Barrierefrei kann zum Beispiel auch bedeuten,
dass sehbehinderte Menschen wählen können,
wie groß die Schrift ist.

Wer kann mitmachen?

Es kann jeder mitmachen,
der Seiten im Internet macht.

Teilnehmer können aus verschiedenen
Bereichen kommen.

Was gibt es zu gewinnen?

  • Wenn der Teilnehmer für einen Verein
    oder eine Selbsthilfegruppe
    eine Seite macht,
    kann er einen Förderpreis gewinnen.
  • Förderpreis bedeutet, dass der Verein oder
    die Selbsthilfegruppe den Preis bekommt.
    Der Preis kann bis 2.000 Euro sein.
  • Wenn der Teilnehmer Geld
    mit seiner Seite verdient,
    ist der Preis ein Bild von der Biene.
    Die Gewinner dürfen die Biene dann
    auf ihre Seite setzen.
    Dieses Bild zeigt anderen,
    dass die Seite besonders barrierefrei ist.
  • Es gibt Sonderpreise,
    wenn Teilnehmer auf ihrer Seite
    besonders Rücksicht auf eine
    Personengruppe nehmen.
    Zum Beispiel wenn man besonders auf Gehörlose
    Rücksicht nimmt und Gebärdensprache benutzt.

Wann soll man fertig sein?

Die Teilnehmer müssen uns bis zum 15. Juli 2008 ihre Seite schicken.

Preisverleihung

Am 30. Januar 2009 bekommen die Gewinner die Preise in Berlin.